BERGSTADT ZWÖNITZ

ALTE BERGSTADT MIT ZUKUNFT

Kalender
Anreise
Übernachtung
AKTUELLE LEADER-PROJEKTE

Zufahrt Kita Regenbogen in Zwönitz

Die Förderung des Vorhabens erfolgt nach der Richtlinie des Sächsischen Staatsministeriums für Umwelt und Landwirtschaft zur Umsetzung von LEADER-Entwicklungsstrategien (Förderrichtlinie LEADER - RL LEADER/2014) vom 15.12.2014

Der beplante Bauabschnitt ist ein Teilabschnitt der Goethestraße und dient der Zufahrt zur Kindereinrichtung Regenbogen sowie einigen Parkflächen für die angrenzende Wohnbebauung.
Weder reichen die vorhandenen Parkflächen, noch ist die vorhandene Durchfahrtsbreite 3,5 m ausreichend. Dadurch wird vielfach auf den Fußweg ausgewichen mit entsprechender Gefährdung für die Fußgänger und Beschädigung der Randbereiche. Weiter verschärft sich die Situation, speziell im Winter, wenn Teile der Fahrbahn nicht nutzbar sind. Auch ist die Erreichbarkeit durch Rettungskräfte behindert.
Mit dem Ausbau auf 4,75 m wird Begegnungsverkehr ermöglicht und mit der Schaffung von Stellplätzen die Situation für Mitarbeiter, Eltern und Bewohner deutlich entschärft.

Der Durchführungszeitraum gemäß Antrag ist von April 2018 bis zum Juni 2019 geplant.

https://www.smul.sachsen.de/foerderung/4651.htm

 

 

Grundhafter Ausbau Kirchsteig 3. BA in Elterlein/ OT Schwarzbach

Die Förderung des Vorhabens erfolgt nach der Richtlinie des Sächsischen Staatsministeriums für Umwelt und Landwirtschaft zur Umsetzung von LEADER-Entwicklungsstrategien (Förderrichtlinie LEADER - RL LEADER/2014) vom 15.12.2014

Der Teilbereich zwischen Hauptstraße und bereits ausgebautem Kirchsteig wird in einer gemeinsamen Aktion mit Abwasserzweckverband und Energieversorgung ausgebaut. In diesem Zusammenhang erfolgt neben der Abwasserdruckleitung die Errichtung eines Straßenentwässerungskanals einschließlich Anbindung der bereits fertig gestellten Straßenabschnitte. Die gesammelten Wässer werden nach Querung der Hauptstraße in den Schwarzbach eingeleitet.

Der Durchführungszeitraum gemäß Antrag ist von Juni 2018 bis zum Juni 2019 geplant.

https://www.smul.sachsen.de/foerderung/4651.htm

 

 

Lückenschluss regionale Hauptradroute II-11 bei Affalter

Der Europäische Landwirtschaftsfonds für die Entwicklung des ländlichen Raums fördert die nachhaltige Entwicklung des ländlichen Raums in der Europäischen Union. Die Finanzierung des Vorhabens erfolgt mit Mitteln des Landes Sachsen, des Bundes und des europäischen Landwirtschaftsfonds.

In der Radverkehrskonzeption des Freistaates Sachsen aus dem Jahre 2014 ist die Regionale Hauptradroute II-11 "Chemnitz - Karlovy Vary" verankert. Um eine Ausweisung dieser Route möglich zu machen, ist das Vorhaben als Lückenschluss notwendig.
Auf dem vorhandenen Wirtschaftsweg, Bahndamm der ehemaligen Bahnlinie Zwönitz - Stollberg, soll die Radbefahrbarkeit hergestellt werden.
Ziel der Maßnahme ist es, den Radverkehr von der stark befahrenen Staatsstraße S238 auf den Bahndamm zu verlagern. Durch eine sichere, lückenlose und topografisch einfachere Routenführung soll durch Ausweisung der regionalen Hauptradroute eine neue Zielgruppe (Familien) gewonnen werden.

https://www.smul.sachsen.de/foerderung/44.htm

 

 

Anbau / Umbau der Grundschule Johann Wolfgang von Goethe zur Erweiterung der Hortnutzung

Die Förderung des Vorhabens erfolgt nach der Richtlinie des Sächsischen Staatsministeriums für Umwelt und Landwirtschaft zur Umsetzung von LEADER-Entwicklungsstrategien (Förderrichtlinie LEADER - RL LEADER/2014) vom 15.12.2014

Gefördert wird die Errichtung eines zweigeschossigen Anbaus an die Grundschule in Zwönitz zur Schaffung dringend benötigter zusätzlicher Hortplätze. Gleichzeitig werden Umbaumaßnahmen im Bestandsgebäude - aufgrund der Umnutzung von Räumen durch die Zusammenlegung der Schul- und Hortnutzungen - ausgeführt. Das Keller- und das erweiterte Erdgeschoss werden nach den Umbauten hauptsächlich den Hortnutzungen vorbehalten sein, die Schulräume sind dann im 1. und 2. Obergeschoss angeordnet.

Bestandteile der Maßnahme sind der zweigeschossige Anbau mit Erd- und Obergeschoss, Grundriss Anpassungen im Bestand mit einer brandschutztechnischen Ertüchtigung des Bestandsgebäudes unter Einbeziehung des Neubaus sowie geringere Anpassungsarbeiten im Außenbereich. Der Durchführungszeitraum gemäß Antrag ist von Juni2016 bis zum September 2018 geplant.

https://www.smul.sachsen.de/foerderung/4651.htm

 

 

Anpassung der Zuschauerbereiche sowie brand- und prallschutzmäßige Ertüchtigung im Sportkomplex Zwönitz

Die Förderung des Vorhabens erfolgt nach der Richtlinie des Sächsischen Staatsministeriums für Umwelt und Landwirtschaft zur Umsetzung von LEADER-Entwicklungsstrategien (Förderrichtlinie LEADER – RL LEADER/2014) vom 15.12.2014

In der Zweifeldhalle im Sportkomplex Zwönitz werden im Rahmen der LEADER geförderten Maßnahme die Sitzreihen im Bereich der nord- und südlichen Hallenlängswand instandgesetzt, inkl. der Errichtung neuer Sitzstuben und der Montage neuer Sitzflächen. Für die Abtrennung der rückwärtigen Sitzbänke wird ein Geländer montiert. Aus dem ursprünglichen Zuschauerbereich wird durch raumbildende Maßnahmen ein Beratungsraum abgetrennt, ebenso werden die Abstellräume im Obergeschoss saniert und die Sprecherkabine neu errichtet. Außerdem ist im Projektumfang die Erneuerung der Rauch- und Brandschutztür zur kleinen Halle (mit zusätzlichem Prallschutz) und die Erneuerung der Trink- und Abwasserleitungen sowie Beleuchtungsanlagen, Elektrik im Obergeschoss des Halleneinbaus vorgesehen.

https://www.smul.sachsen.de/foerderung/4651.htm