BERGSTADT ZWÖNITZ

ALTE BERGSTADT MIT ZUKUNFT

Kalender
Anreise
Übernachtung
AKTUELLE MELDUNGEN

Nach einem Jahr intensiver Vorarbeit von Planern und Stadtverwaltung übergab bei strahlendem Sonnenschein Innenminister Markus Ulbig heute nun zwei Fördermittelbescheide mit einer Gesamthöhe von 2,3 Millionen Euro an Bürgermeister Wolfgang Triebert im Beisein von Vertretern des Schwimm- und des Handballvereines, der Planer und der Stadtverwaltung. Somit kann nun in Kürze das Rohbaulos für den insgesamt 5,6 Mio teure Hallenbadneubau beauftragt...

Weiterlesen

Nach wochenlanger harter Arbeit zur Erstellung eines Konzeptes konnte heute mit der Übergabe der Bewerbung beim Sächsischen Staatsministerium für Umwelt und Landwirtschaft in Dresden ein Schlusspunkt gesetzt werden. Allen Beteiligten sowie Begeisterten hiermit ein großes Dankeschön für Ideenlieferungen, schnelle Zuarbeiten und jede Form von Unterstützung, die uns in dieser „heißen Phase“ der letzten 6 Wochen zuteil geworden sind. Am...

Weiterlesen

Seit einigen Jahren ist das Grundstück der Familie Harnisch aus Niederzwönitz eine beliebte Anlaufstelle für Fuchsienfreunde. Jedes Jahr begrüßen sie zum privat organisierten Offenen Fuchsiengarten hunderte Besucher. So auch am vergangenen Wochenende. Klaus Harnisch ist Gartenbauingenieur im Ruhestand und als Vorsitzender des Freundeskreises Sachsen in der Deutschen Fuchsiengesellschaft, nennt er rund 700 Pflanzen sein Eigen.

Weiterlesen

Endlich wieder eine gute Nachricht aus dem Brünloser Bad. Ab heute ist das Freibad wieder geöffnet. Mehrere Anläufe hat es dazu in den vergangenen Wochen bereits gegeben. Immer wieder traten schwerwiegende technische Defekte auf, die letztlich dazu führten, dass der Eröffnungstermin nach hinten verschoben werden musste.

Weiterlesen

Mit dem Wahlausgang der Bürgermeisterwahl in Elterlein am zurückliegenden Sonntag, dem 17. Juli, steht Jörg Hartmann (parteilos) als Wahlgewinner und zukünftiger ehrenamtlicher Bürgermeister fest. Damit setzen die Elterleiner, Schwarzbacher und Hermannsdorfer auch ein Statement gegen den freiwilligen Zusammenschluss mit Zwönitz.

Weiterlesen

Vor einigen Jahren erwarb die Stadt Zwönitz den Parkplatz des ehemaligen Meßgerätewerkes an der Erhardtgasse, Ecke von-Otto-Straße vom bisherigen privaten Eigentümer. Nach den ersten Räum- und Ausbesserungsarbeiten steht er seitdem als öffentlicher Parkplatz zur Verfügung und wird rege genutzt.

Weiterlesen

Es ist wie verhext! Während der Inbetriebnahme des Bades diese Woche ist ein weiteres wichtiges Bauteil defekt gegangen. Nach der Filteranlage und unterirdischem Rohrsystem ist es dieses Mal die Elektronik der Chlordosierungsanlage, die während des Probebetriebes ausgefallen ist.

Weiterlesen

Im Ergebnis intensiver Voruntersuchungen hat der Stadtrat in seiner Sitzung am 21. Juni einstimmig beschlossen, ein Dresdner Planungsbüro mit der Erarbeitung eines Bewerbungskonzeptes für die Landesgartenschau im Jahr 2022 zu beauftragen. Dieses Konzept soll am 29. August vom Stadtrat beschlossen und dann fristgemäß als offizielle Bewerbung beim Sächsischen Staatsministerium für Umwelt und Landwirtschaft eingereicht werden. Bis spätestens 15....

Weiterlesen

Der Technische Ausschuss musste sich in seiner Sitzung am 14. Juni erneut mit der Vergabe von Fördermitteln für Projekte im Sanierungsgebiet "erweiterte Altstadt" befassen. Grund dafür war die Tatsache, dass die Zwönitzer Agrargenossenschaft überraschend mitteilte, die für die Modernisierung des Saals an der Goethestraße bereitgestellten Fördermittel nicht abrufen zu können. Wirtschaftliche Engpässe bei der Agrargenossenschaft infolge der...

Weiterlesen

Seitdem im März 1944 der Berliner Siemens-Betrieb "Wernerwerk für Meßtechnik" nach Zwönitz verlegt wurde, entwickelte sich die Stadt in den folgenden Jahrzehnten zu einem Technologiestandort. Aus dem Zwönitzer Siemens & Halske Werk wurde nach dem Krieg unter Zwangsverwaltung die sowjetische Aktiengesellschaft "Pribor" (Gerät) und letztlich das Meßgerätewerk Zwönitz (MWZ).

Weiterlesen