BERGSTADT ZWÖNITZ

ALTE BERGSTADT MIT ZUKUNFT

Kalender
Anreise
Übernachtung
SINGLE NEWS

Sanierung "Papiermühle": Verdeckte Bauschäden führen zu erheblichen Mehrkosten und Bauverzug

In der jüngsten Sitzung des Stadtrates am vergangenen Dienstag wurden die Räte von einer weniger guten Nachricht überrascht.

Die angelaufenen Sanierungs- und Instandsetzungsarbeiten der "Papiermühle" förderten Schäden am Fachwerk und Mauerwerk auf der Gebäuderückseite zu Tage. Nach erster Bestandsaufnahme ist mit Mehrkosten von mindestens 150.000 Euro zu rechnen.

Bei der Offenlegung der Fassade traten verdeckte Schäden an der hinteren Fassade zu Tage. Diese führen nun zu einer erhebliche finanziellen Mehrbelastung und zu Bauverzug.

Ganz deutlich zu erkennen: Die Schäden am Fachwerk, die punktuell und unter denkmalpflegerischen Gesichtspunkten saniert werden müssen.

Dadurch ist natürlich auch der gesamte Zeitplan des Bauablaufs ausgehebelt. Derzeit wird geprüft, ob und in welcher Höhe Fördermittel zu beschaffen sind. Die greifbarste Möglichkeit wären Mittel aus der Denkmalförderung. Dazu wird kurzfristig ein Antrag erarbeitet. Gleichzeitig läuft die Vorbereitung der Ausschreibung der zusätzlichen Leistungen.

Erst danach können die nun vorrangig gewordenen Arbeiten an der Fassade und am ebenfalls betroffenen Mauerwerk der Radkammer durchgeführt werden. Selbstverständlich wird die Sanierung und Instandsetzung nach denkmalpflegerischen Gesichtspunkten durchgeführt.

Ziel ist es, dass die Arbeiten zum Ende dieses Jahres so weit gediehen sind, dass die betroffene Fassade wetterfest verschlossen ist und keine witterungsbedingten Folgeschäden auftreten können. Dies bleibt auch die Grundvoraussetzung dafür, dass an dieser Stelle die Instandsetzungsarbeiten im Gebäudeinneren weitergehen können.

Parallel läuft die Planung für den 2. Bauabschnitt, der den Umbau des Kopfbaus mit Eingangszone, WC-Räumen sowie Verwaltung und den Bereich für museumspädagogische Angebote beinhaltet. Die Pläne dazu werden in der nächsten Stadtratssitzung vorgestellt.