BERGSTADT ZWÖNITZ

ALTE BERGSTADT MIT ZUKUNFT

Kalender
Anreise
Übernachtung
SINGLE NEWS

Zwönitzer Spielplätze öffnen wieder - Abstands- und Hygieneregeln müssen aber eingehalten werden

Ab Donnerstag, dem 7. Mai 2020, sind die über 20 Spielplätze in Zwönitz mit Ortsteilen wieder geöffnet. Somit zieht wieder ein Stück mehr Normalität in Zeiten der Pandemie ein. Eltern haben jedoch die besondere Verantwortung, auf die Umsetzung der Spielplatz-Regeln zu achten. So können sie die Nutzung von Spielplätzen ermöglichen und zugleich verhindern, dass sich Kinder mit dem Corona-Virus anstecken und es dann weiterverbreiten.

1. Den Spielplatz darf nur betreten, wer keine grippeähnlichen Symptome hat. Zu diesen Symptomen gehören zum Beispiel Husten, Fieber oder Halsschmerzen.

2. Die Benutzung des Spielplatzes ist Kindern nur in begleitung der Erziehungsberechtigten gestattet.

3. Die Erziehungsberechtigten haben die Pflicht gegenüber ihren Kindern, die Regelungen der Sächsischen Corona-Schutzverordnung zu wahren. Der Mindestabstand von 1,5 Metern ist immer einzuhalten, auch beim Spielen. Spielgeräte dürfen nur dann gemeinsam genutzt werden, wenn der Mindestabstand gewahrt ist.

4. Auf den Spielplätzen wird das Tragen von Mund-Nasen-Bedeckung empfohlen. Eltern sollten mit gutem Beispiel vorangehen und so andere schützen. Kinder können eine Mund-Nasen-Bedeckung tragen, wenn es altersgerecht möglich ist. Darüber entscheiden die Eltern.

5. Erachten es die Erziehungsberechtigten als notwendig die Spielgeräte zu desinfizieren, so ist es ihnen gestattet.

6. Nach dem Spielen sind Gesicht und Hände gründlich zu waschen. Für die Hände gilt: mindestens 20 Sekunden mit Seife und Wasser reinigen.